Echt jetzt? Warum Unternehmen Werte brauchen.

Werte – das klingt irgendwie groß… irgendwie nach Denk-Arbeit… und irgendwie sooo … verpflichtend. Und doch: Unternehmen kommen nicht drum herum, sich zu bekennen. Warum es sich lohnt, Flagge zu zeigen.

Potentielle Kunden, Bewerber, Geschäftspartner, Wettbewerber, Suchmaschinen-Nutzer – sie alle landen gezielt oder über Umwegen auf Ihrer Website.

 

Schon bald stellt sich die Frage: Wer steckt eigentlich hinter diesem Laden? Kann ich dem vertrauen? Will ich mich damit wirklich vernetzen?

 

Mmh, wollen Ihre Kunden das?

 

Menschen kaufen von Menschen, die sie mögen. Gerade im scheinbar so anonymen Internet. Das Verb „kaufen“ kann man auch ersetzen durch: „arbeiten für/mit“, „unterstützen“, „suchen“. Es läuft immer auf ein und dasselbe menschliche Bedürfnis hinaus: Zugehörigkeit.

 

Wir suchen nach Gleichgesinnten.

 

Genau hier liegt der Hund begraben. Wenn wir von Werten sprechen, beziehen wir Position. Erst dadurch geben wir anderen die Gelegenheit, sich mit uns (unserer Marke) zu identifizieren – und sich an uns zu reiben. Zugegeben: Auch Letzteres trifft zu. Trösten Sie sich mit dem Motto: Everybodys darling is everybodys idiot.

 

Gut, das war deutlich, oder? Wir gehen dann jetzt mal mit einer Portion Beispiel voran.

Unsere DJZ-Philosophie

Was bei uns wirklich zählt? Kaffee. Nun ja, zumindest auch. Daneben ist es vor allem unsere DJZ-Philosophie, die den Agenturalltag bestimmt. Unsere Werte und Haltungen beschreiben, wer wir sind, wofür wir stehen und was wir tun.

#1: Immer schön bodenständig bleiben.

Bei aller Zielfokussierung: Wir sehen unsere Kunden zuallererst als Menschen. Unsere Kunden spüren und schätzen das. (Unsere Kundenbefragungen zeigt das deutlich: mit ø 4,6 von 5 Punkten beim Faktor „zwischenmenschliche Chemie“ 😊). Egal ob Grafiker, Konzepter oder Texter – für unsere Auftraggeber ist jeder Mitarbeiter nur einen Anruf entfernt. Oder am besten direkt mit im Meeting. Das gilt auch für die Geschäftsleitung. Als Kreativ- und Medienberater sind sie ins Tagesgeschäft voll und ganz involviert.

#2: Kreativ UND pragmatisch.

Ja, wir sind mit Herzblut eine Kreativagentur. Ideen treffend in Bild und Text zu übersetzen, das ist, was wir können, was wir lieben. Wir handeln nach dem Grundsatz: Immer das Beste – aber nicht um jeden Preis.

#3: Besser ist einfach besser.

Unsere Konzeptionen sind dazu da, Kunden stärker zu machen. Deshalb bewerben wir uns ausschließlich um Auftraggeber, bei denen wir überzeugt sind: Wir können etwas Besseres als das Bestehende leisten.

#4: Konzepte entstehen im Dialog.

Am besten gemeinsam. Für den Kommunikationserfolg tauchen wir in die Welt unserer Kunden ein. Dabei greifen wir auf unsere Branchenkenntnisse zurück und bilden uns permanent weiter. Wir beziehen Position, formulieren Empfehlungen – aber lassen uns auch korrigieren und ergänzen. So sorgen wir dafür, dass das Know-How unserer Kunden schlagkräftig kommuniziert wird.

#5: Keine halben Sachen!

Wir denken ganzheitlich. Und planen multimedial. Bei uns heißt es: Marke und Verkauf, analog und digital, intern und extern. All das passiert bei Diemar Jung Zapfe unter einem Dach. Denn mit DJZ Media haben wir die Analyse- und Schaltungskompetenz direkt inhouse.

Kreation meets Media

#6: Kollektive Intelligenz

Wir respektieren andere dafür, wer sie sind und was sie wissen. Für ihre Erfahrungen und ihre Fähigkeiten. Wir lernen voneinander und miteinander.

#7: Besser wirbeln mit 3-K

Wir glauben fest daran: Wer sich wohlfühlt, ist kreativer. Deshalb legen wir uns bei Diemar Jung Zapfe genauso ins Zeug, wenn es um die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter geht. Mit den drei K – kostenlosem Kaffee und Kräutertee 😉 – und anderen Wohlfühlfaktoren u.a. flexible Arbeitszeiten mit Home-Office-Option, kostenloses Frühstück und Obstboxen an allen Agenturstandorten, Beteiligung an Kinderbetreuungskosten und regelmäßige Team-Events.

#8: Mission possible

Wir handeln lösungsorientiert. Auch im größten Trubel bewahren wir unsere positive Haltung. Dabei vertrauen wir auf unsere Erfahrung: Es gibt immer einen Weg…. oder auch zwei.

#9 Agentur-Typ: Langzeitbeziehung

Gääähn…langweilig? Wir nennen es Treue. Als Agenturpartner pflegen wir unsere Kundenbeziehungen. Mit vielen Kunden arbeiten wir seit mehr als zehn Jahren zusammen. Das schafft Vertrauen. Gemeinsam entwickeln wir uns kontinuierlich weiter – und erfinden uns von Zeit zu Zeit neu.

#10: Klein, aber oho!

Wir arbeiten in kleinen, vielseitigen Teams. Hier werden 90 % unserer Entscheidungen getroffen. So können wir schnell und flexibel auf Kundenwünsche reagieren.

Fazit:

Intern kommunizieren, extern leben. Intern leben, extern kommunizieren – wie man es dreht und wendet: Unternehmen gewinnen, wenn sie durch Werte mit ihrer Innen- und Außenwelt, ihren Mitarbeitern und Kunden, verbunden sind.

Wofür stehen Sie?

Schreiben Sie mit uns an Ihrer eigenen Unternehmens-Philosophie. Gern unterstützen wir Sie dabei, die Kunden anzuziehen, die zu Ihnen passen.

 

Da sich auch unsere Werte im Tun beweisen: Lernen Sie uns kennen! Wir sind nur einen Anruf oder eine E-Mail entfernt.  

Kontaktdaten

Holger Beyer
Geschäftsführer

Mail: beyer@diemar-jung-zapfe.de

Telefon: 0361 30192101

Constanze Fürst

Constanze Fürst

Mehr Lesestoff gibt es auf unserem Agenturblog.