.

Werbung für den ewigen Jäger und Sammler

Unser Gehirn ist das Organ, das am stärksten auf das Überleben ausgerichtet ist. Deshalb sucht es laufend nach Vorteilen für seinen Träger. Und deswegen gelingt es ihm sogar, uns das als Wahrheit zu verkaufen, was nur Eigennutz ist. So werden unsere Gedanken und Entscheidungen von unseren Wünschen beherrscht. Und deshalb sind wir – so oft es auch entrüstet bestritten wird – in bestimmten Situationen beeinflussbar durch Werbeversprechen, die in passender Weise gestaltet sind. Und das heißt: die unsere Ambitionen und Vorstellungen aufgreifen.

Kontakt

Frank Diemar
Geschäftsführender Gesellschafter

Mail: diemar@diemar-jung-zapfe.de
Telefon: 0361 3019220

Weitere Diemar's Notes

Diemar's Notes

Rat ist teuer.

Im denkwürdigen Jahre 2020 stiegen die Beratungsausgaben der Bundesregierung auf 344 Mio. € (ohne IV. Quartal). …

Weiterlesen
Diemar's Notes

Das Henne-Hahn-Paradoxon

Ist Werbung eher ein absatzsteigerndes Marketinginstrument oder ein indirekt wirkendes Potenzsignal einer Marke? Nach Zahavis …

Weiterlesen
Diemar's Notes

Prächtiges Handicap

Der in der Marketingbranche eher unbekannte Soziobiologe Amatz Zahavi beschrieb das Handicap-Prinzip: Je größer ein …

Weiterlesen