• Titel
  • Broschüre
  • Internet
  • Messe

Ein Erfolg für den exakt getroffenen Ton: Thüringer Liszt-Jahr 2011 erzeugt als Themenmarke mächtige internationale Resonanz.

Zum 200. Geburtsjubiläum des prominenten europäischen Klaviervirtuosen Franz Liszt, der seine künstlerisch produktivsten Jahre in Weimar erlebte, sollten auf Anregung der Thüringer Tourismus GmbH verschiedenste Projekte und Events in einem gemeinsamen Festjahr gebündelt werden. Neben dem Imagegewinn für den Freistaat sollte das Liszt-Jahr 2011 auch dem Kulturtourismus wertvolle Impulse geben.

Dazu etablierte Diemar, Jung & Zapfe eine ebenso themenrelevante wie zeitgemäße Gestaltungslinie. Das auffällige, eigenständige Corporate Design ist geprägt von der Themenmarke als Signet und einem stilprägenden Corporate Fonds in Signalfarbe. Ein abstraktes grafisches Element erinnert an Schallwellen und belebt die Gestaltung. Zusätzlich sorgte die Agentur für eine punktgenaue Budgetierung und sicherte eine hocheffiziente Mediaschaltung.

Mindestens genauso anspruchsvoll wie die grafische Gestaltung und Mediaarbeit war die Koordination der verschiedenen Partner in Thüringen – der Lisztstädte Weimar, Meiningen, Sondershausen und Erfurt und verschiedenster Kulturinstitutionen. Doch der Aufwand lohnte sich: Die Resonanz am Tourismusmarkt übertraf alle Erwartungen.

 


Wir haben Diemar, Jung & Zapfe als Agentur kennengelernt, die zu Ihrem Wort steht und alle Aufgaben auf den Punkt umgesetzt hat.

Bärbel Grönegres
Geschäftsführerin Thüringer Tourismus GmbH

Michael Zapfe Michael Zapfe
zapfe@diemar-jung-zapfe.de
Telefon: 0361 30 19 20

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Mehr Infos finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Akzeptieren Ablehnen