Constanze Fürst | 04.11.2019 | Lesezeit: 2 Minuten

„Warte ab, wenn du erst einmal 30 bist…“ – Und kaum blickt man sich um, ist es soweit. Auch Diemar Jung Zapfe wird kommendes Jahr 30 Jahre alt. Damit gehören wir offiziell zu den alten Hasen im Agenturgeschäft – aber noch lange nicht zum alten Eisen. Jung steckt schließlich schon bei uns im Namen. Transformation ist unser Lebenselixier. Mit fast 30 ist es jetzt mal wieder so weit: Veränderung steht an.

Neue Geschäftsführer, vertraute Gesichter

Seit 1. November 2019 hat die Diemar Jung Zapfe GmbH zwei neue Geschäftsführer, Sven Wicke und Holger Beyer. Der Konzeptions-Experte und der Planungs-Spezialist waren bereits seit 2008 bzw. 2014 Teil der sechsköpfigen Geschäftsleitung. Gemeinsam sind sie nun die neue Führungsspitze von DJZ. Aus sechs mach zwei – damit strafft Diemar Jung Zapfe seine Prozesse. Agentur-Anti-Ageing eben.

Sven Wicke koordiniert künftig alle unternehmensbezogenen Aufgaben – von der Agenturorganisation über das Personalwesen bis hin zum Controlling. Mit seiner jahrelangen Erfahrung im Dialog- und Onlinemarketing sorgt er dafür, dass die Agentur in einer Zeit des digitalen Wandels gut positioniert bleibt. Mehr über Sven Wicke.

Holger Beyer verantwortet in Zukunft alle kundenbezogenen Themenbereiche. Für unsere Kunden entwickelt er stets ein zielgruppengerechtes Produktportfolio, ist Ansprechpartner für wichtige Branchenthemen und hält die Expertise der Agentur im Blick. Mehr über Holger Beyer.

Die Gründer und Gesellschafter Frank Diemar, Frank Jung und Michael Zapfe ziehen sich aus Ihren Leitungsfunktionen zurück, um sich zukünftig als Projektleiter ganz auf langjährige und kommende Kunden konzentrieren zu können. Daniel Riethmüller verantwortet als Kreativchef weiterhin den Art-und Konzeptionsbereich der Agenturgruppe.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Mehr Infos finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Akzeptieren Ablehnen